Ökologie

Roggenburger Öko-Markt

Jedes Jahr im September veranstalten die BUND Naturschutz Kreisgruppe Neu-Ulm in enger Kooperation mit dem Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur den Öko-Markt auf dem Gelände des Klosterhofes in Roggenburg. Dieser "Tag der Region" ist ein Ansatz, die regionale Vermarktung zu propagieren und die Schiene "Produktion vor der Haustüre" zu  unterstützen. Gerade die regionale Produktion ist nach Ansicht der Veranstalter die zukunftsfähige Vermarktungsform mit kleinen Wegen und hohem Qualitäts- und Leistungsstandard.

GWÖ-Woche

Wer sich aktiv in der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) engagieren möchte und andere Aktive aus der ganzen Welt kennen lernen möchte, dem ist die GWÖ-Woche ans Herz gelegt. Anreise bereits am Montag möglich. Abreise am Samstag. Tagweise Teilnahme möglich.

Themenschwerpunkt : Kooperation leben

Nähere Infos, Programm und Anmeldung unter https://gwoewoche.de/

GWÖ-Regionalgruppe Ulm

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist das Modell für ein alternatives Wirtschaftssystem. Nicht die grenzenlose Vermehrung von Kapital, sondern vielmehr die Steigerung des Gemeinwohls steht im Vordergrund und wird belohnt.

"In einer sinnvollen Gesellschaft würden die Menschen ihren eigenen Werten folgen, nicht Geld, Macht oder Konsum. Sie würden sich Zeit nehmen für das, was sie glücklich macht - für Beziehungen und lokale Gemeinschaften." (Christian Felber)

Kann Gewinnmaximierung, Wirtschaftswachtum oder das Bruttoinlandprodukt aussagen,

Seiten