Eine Welt

Brandherd Nahost und seine Auswirkungen auf Europa – wo sind Ansatzpunkte für eine Lösung?

Syrien, Irak, Iran und der schon seit Jahrzehnten andauernde Konflikt um Israel in Palästina sind weltpolitische Schauplätze mit vielen Auswirkungen auf Europa. Lassen sich Perspektiven zum friedlichen Handeln in dieser Region finden? Andreas Zumach, taz-Korrespondent, Publizist und Träger des Göttinger Friedenspreises arbeitet als akkreditierter Journalist am Sitz der UNO in Genf.

Veranstalter: Verein Ulmer Weltladen e. V., Haus der Begegnung Ulm und Eine-Welt-Regionalpromotorin

Fair Fashion Day

Fair Fashion Day

Messe - Vortrag - Modenschau

Samstag, 19. Oktober ab 17:30 Uhr

Eintritt frei

17:30 Uhr Faire Mode Messe mit Ulmer Geschäften und Initiativen (u.a. Fischerins Kleid, Hochschulgruppe Nachhaltigkeit, Ulmer Weltladen, Secontique...)

18:30 Uhr Kipepeo beflügel - die Geschichte von Kipepeo Clothing

Vortrag und Diskussion mit Martin Gluck, Gründer von Kipepeo Clothing

19:30 Uhr Faire Modenschau 

Im Anschluss verwöhnt Sie das Team des Ulmer Weltladens mit einem kleinen fairen Fingerfood-Buffet.

GWÖ Lesekreis

Interessierte und Einsteiger in das Thema Gemeinwohl-Ökonomie treffen sich und diskutieren portionsweise Christian Felbers grundlegendes Buch zur Gemeinwohl-Ökonomie.

In dieser Sitzung beschäftigen wir uns mit den Themen Konkurs und Zinsen.

Die Zukunft in Händen - Frauen gestalten Afrika

Donnerstag, 17.10. um 19:30 Uhr

Club Orange, EinsteinHaus

Vortrag und Diskussion in Englisch mit deutscher Übersetzung

Es sind Frauen wie Rebecca Lolosoli, die Afrikas Zukunft beeinflussen werden. Die vielfach ausgezeichnete Gründerin des ersten Frauendorfes in Kenia berichtet spannend und authentisch über ihre Vision eines Landes, das den Menschen in ihrer Heimat nachhaltig Perspektiven bietet.

Sie zeigt auf, wie effektiv Entwicklungszusammenarbeit sein kann, wenn Hilfe unmittelbar ankommt, und wie die Erfolge der Frauen eine ganze Region positiv verändern.

Seiten