ENTFÄLLT!!!!Erst Kunst, dann Brot, Kombiführung

Museum Brot und Kunst, Salzstadelgasse 10

Besucher*innen können erstmals ein neues Führungsformat im Museum Brot und Kunst erleben. Nach einem kurzweiligen Rundgang mit der Kunsthistorikerin Angelika Held durch die Ausstellung zu den bedeutendsten Objekten und Kunstwerken der Sammlung, geht es in die benachbarte vegane Holzofen-Schaubäckerei BrotReform, wo Bäckermeister Sven Jansky exklusive Einblicke in seine Arbeit und eine Verkostung seiner Brote anbietet.

Brot zeigt sich bei uns im Museum als ein regelrechtes Wunder. Wird doch aus ein paar einfachsten Zutaten (Mehl, Wasser, etwas Hefe und Salz) ein ebenso köstliches wie essentielles Lebensmittel. Seine Bedeutung für die Kulturgeschichte des Menschen lässt sich aus Gegenständen wie einem steinzeitlichen Gebissfragment, einer ägyptischen Grabbeigabe oder dem Modell eines hochmodernen Getreidespeichers ablesen. In der Kunst haben es altmeisterliche Stillleben, expressionistische Landschaftsbilder und zeitgenössische Arbeiten gleichermaßen zum Thema gemacht.

Nach diesem anregenden Rundgang durch die Kunst- und Kulturgeschichte führt ein kurzer Weg in die Schaubäckerei BrotReform zu Bäckermeister Sven Jansky. Mitten in der Backstube bei feinen Kostproben seiner verschiedenen Brote erklärt er das besondere Konzept seines Unternehmens, das auf hochwertigste Zutaten und eine nachhaltige Herstellung setzt.

Die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung ist begrenzt.
Die Anmeldung ist bis zum 21. Juni 2022 unter 0731 14009 0 oder per Mail info@museumbrotundkunst.de möglich.
Kosten: 10 Euro inkl. Eintritt