Kinderrechts-Ausstellung: Kinderrechte überall!

Forum der Sparkasse Neue Mitte, Hans- und Sophie-Scholl-Platz 2

Besuchen Sie unsere Ausstellung „Kinderrechte überall!“

29. Oktober - 25. November ,Montag-Donnerstag 8-18 Uhr, Freitag 8-16:30 Uhr

Kinder formulieren ihre Rechte auf der ganzen Welt, überall. Ob in Ulm, Neu-Ulm, im Alb-Donau-Kreis, in Bayern, in Baden-Württemberg,  in Afghanistan, Brasilien oder in El Salvador.

Am 20. November 2019 jährt sich das Übereinkommen über die Rechte des Kindes der Vollversammlung der Ver­ein­ten Nationen zum 30. Mal.

Die Rechte von Kin­dern wurden erstmals 1989, vor genau 30 Jahren, verbindlich festgeschrieben und damit ist die Kon­ven­tion das am häufigsten gezeichnete Men­schen­rechts­do­ku­ment.

Das Inkrafttreten der Konvention bedeutet aber nicht, dass nun alle Kinder und Jugendlichen plötzlich Rechte haben und diese auch vollständig umgesetzt sind. Genauso wie es ein sehr langer Weg bis zur Ver­ab­schie­dung der Konvention war, ist es ein langer Weg, die fest­­ge­­schrie­­be­­nen Rechte von Kindern auch in die Tat um­zu­setzen.

Und auch wenn in unserer Region schon sehr vieles für Kinder und Jugendliche getan wird, gibt es noch vieles zu tun. Zum Beispiel sind die Kinderrechte immer noch nicht im Grundgesetz verankert. Die Rücknahme der Vorbehaltserklärung hat nicht auto­ma­tisch dazu geführt, dass die Kinderrechte nun vorbehaltlos auch für Flüchtlingskinder gelten.

Welt verbessern? Machen wir!

Kinder und Jugendliche in der Region und auf der ganzen Welt setzen sich für ihre Rechte ein.

Wir gemeinnützige Organisationen vor Ort unterstützen Kinder und Jugendliche dabei, sich zu informieren, zu diskutieren und Anliegen vorzubringen: in der Familie, der Schule, im Quartier oder der Gemeinde und auch gegenüber der Regierung. Kinder vertreten ihren Standpunkt und fordern ihre Rechte ein. Sie geben damit wertvolle Hinweise auf Missstände und mögliche Lösungen – und lernen gleichzeitig, aktiv ihre Gesellschaft mitzugestalten.

 

Thematische Einführung und Workshops bietet der Kreisjugendring Neu-Ulm an unter: info@kjr-neu-ulm.de und Ursula Riemhofer (Kunstpädagogin) unter der Nummer 0731-383884.

Referent/in: 
Ausstellende: Unicef, terre des femmes, e.tage medienbildung, Kinderschutzbund, terre des hommes