Komm ich nach Deutschland… Kleine Orientierungshilfe für Menschen aus aller Welt

Samstag, 19. September 2020 - 18:00
Ulmer Weltladen, Pfauengasse 28, Ulm

Ein Abend mit Texten und Musik zur Kulturnacht 2020  

Ulm, eine Stadt, die international ist, und ein Laden, der mit seinen Produkten und Ideen die Welt beheimatet: die „Internationale Stadt“ Ulm und der „Ulmer Weltladen“. Gelegen in Deutschland, einem Land, das bemerkenswerte „Orientierungshilfen“ für das Leben hier gibt. Das klingt dann so: „Deutsche sagen oft direkt, was sie denken. Sie möchten damit nicht unhöflich sein, sondern ehrlich...“(RefugeeGuide.de) Ahja.

Ein Abend mit Texten, ernst, amüsant, mitunter merk-würdig, allesamt rund ums „Deutsch-sein“  – nein: rund ums Sein in Deutschland – und Weltmusik mit „Sirius“. Alles in allem: Ein launiges Plädoyer für eine solidarische (Stadt-)Gesellschaft, ein offenes, plurales Wir in Ulm und anderswo.   

Referent/in: 
Kirsten Tretter, Lothar Heusohn und Gruppe Sirius