Nachdenken über Kriegerdenkmäler in Ulm

Donnerstag, 15. September 2022 - 19:30
Bürgerhaus Mitte, Schaffnerstraße 17, 89073 Ulm

Gesprächsrunde mit OB Gunter Czisch, Dr. Nicola Wenge und Wolfgang Stöger

Moderation: Dr. Andreas Lörcher

An vielen Orten findet man sie, die Kriegertafeln und -denkmäler – auch in Ulm. Sie symbolisieren den „Zeitgeist“ ihrer Entstehung, zum Beispiel das „ehrende Gedenken an die gefallenen Kameraden“ oder den „Opfertod für das Vaterland“. Ist es nicht überfällig, sie zu Kriegsmahnmalen einer lebendigen Erinnerungskultur werden zu lassen? Wir wollen dies – in praktischer Absicht – für Ulm beleuchten und diskutieren.

Veranstalter: Gruppe Friedensbewegt Ulm

Referent/in: 
OB Gunter Czisch, Dr. Nicola Wenge und Wolfgang Stöger