Rassismus und Menschenrechte aus Sicht eines Betroffenen

Ulm, m25 ( Münsterplatz 25)

Freitag, 20.03.20, 19:00 Uhr, M25, Münsterplatz

Im ersten Teil des Vortrags erzählt Herr Bassène seine persönliche Geschichte und wie er konkret mit Rassismus bei der Arbeit konfrontiert wurde, als er 2010 nach Deutschland kam. Im zweiten Teil berichtet er über die negativen Erlebnisse von Einwanderern mit ihren Arbeitskollegen und der damit verbundenen mangelnden Achtung der Menschenrechte. Anschließend steht der Referent für Fragen zur Verfügung. Referent: Eric Bassène, Journalist – EINTRITT FREI!

Referent/in: 
Eric Bassène