Eine Welt

Visionäre Afrikas

In über 40 Porträts hat Moustapha Diallo ein Buch von außergewöhnlichen Menschen Afrikas zusammengestellt. Von Frauen und Männern, die bewundert werden, geachtet und geliebt, weil sie eine Vision hatten und nicht von ihr ließen, bis sie ihr Ziel erreicht hatten. Für ihr Dorf, ihre Region, ihr Land. Als Erfinder oder Universitätsgründer, als Widerstandskämpferin oder Popmusiker, als Umweltaktivist oder Schriftstellerin. Ein buntes, facettenreiches Buch über besondere Menschen Afrikas, gesehen mit afrikanischen Augen. 

1. Ulmer Green Parking Day

Unsere Mobilität verbraucht beeindruckende Mengen an Fläche. Für den ruhenden Verkehr werden rund 13 Quadratmeter pro Stellplatz für einen PKW benötigt. Was wäre alles möglich auf diesen Flächen, wenn – wie am Aktionstag Ohne Auto-mobil – weniger Parkraum benötigt würde? Dieser Frage stellen sich die lokale agenda ulm 21 und ihre Partner, indem sie entlang einer Route rund um die Innenstadt rund 35 Stellplätze umwidmen und mit witzigen, unterhaltsamen und kurzweiligen Aktivitäten bespielen.

Klimawandel – weiter so? Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidat/innen aus dem Wahlkreis Ulm

Während die klimatischen Extreme weiter zunehmen und die Städte im Abgas ersticken, spielen Umweltthemen im gegenwärtigen Wahlkampf kaum eine Rolle. Die Veranstalter wollen das ändern. In einer Podiumsdiskussion mit dem Titel „Klimawandel – weiter so?“  lassen sie unsere Direktkandidat/innen Stellung beziehen zu Themen wie Energie, Mobilität, Landwirtschaft und Ernährung, Artenvielfalt und Naturschutz.

Termin

19. September 2017
19:00 bis 21:30 Uhr

Ort

Stadthaus Ulm

3. Ulmer Zukunftswerkstatt 2017 für eine andere Welt

„Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt drauf an, sie zu verändern.“ (Karl Marx)

„Warum tun wir das eigentlich?“ Die Ulmer Zukunftswerkstatt geht nun in die dritte Runde. Dieses Mal möchten wir uns mit Euch über die Hintergründe unser aller Motivation und unseres Antriebs zur „Weltrettung“ auseinandersetzen. Es geht schlicht um die Frage: „Warum tun wir das eigentlich?“ Macht ein Engagement überhaupt Sinn in einer Welt, die doch so zementiert und festgefügt ist? Anscheinend zumindest…

Film: Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen

Was, wenn es d i e Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent (Inglourious Bastards, Beginners) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift »Nature« eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen.

In der Klangwelt der Anden – Musik aus Lateinamerika

Klänge der besonderen Art aus Lateinamerika – mit der Sängerin Soraya Carvajal aus Santiago der Chile und Francisco Alurralde (Charango, Gitarre und Gesang) aus La Paz/Bolivien bzw Ulm. Der Gesang und die Instrumemente geben einen wunderbaren Einblick in die bunte, klangvolle und poetische Vielfalt dieses Kontinents. Die passende Musik zum Nachdenken und Träumen an einem Sommerabend.

Veranstalter: Verein Ulmer Weltladen e. V. und Lateinamerika-Komitee e. V. Ulm 

Dossier zur Situation in Venezuela

Venezuela in der Krise - Hintergründe und Debattenbeiträge zur Lage in dem südamerikanischen Land
Gut zwei Jahre nach dem Tod von Venezuelas Präsident Hugo Chávez sieht sich Venezuela mit schweren Problemen konfrontiert. Preissteigerungen und Versorgungsengpässe bei Grundbedarfsgütern sind die sichtbarsten Symptome einer Krise, die sich insbesondere mit dem Verfall der Erdölpreise ab Mitte 2014 verschärft hat. Auch Defizite im Staatshaushalt, eine zunehmende Staatsverschuldung und wirtschaftliche Rezession sind Ausdruck der wirtschaftlichen Herausforderungen.

Seiten