Ökologie

Honigbienen und das Insektensterben

Versetzen Sie sich in die Welt der Bienen und informieren Sie sich über die Situation der Insekten. Die Honigbiene ist ein guter Zeigerorganismus für die Belastung der Insekten in unserer Umwelt. Erleben sie die Ernte der Bienenprodukte und ihre positiven Eigenschaften auch auf den Menschen.

> Lehrbienenstand Ulm, ÖPNV Hst. Multscherschule (Linie 8). Der Fußweg z. Lehrbienenstand ist beschildert.

Biogemüse und SoLaWi

Führung am Hofgut Neubronn -  Biolandwirt René Schimming zeigt seinen Bioland-Gemüsebau u. erläutert die Solidarische Landwirtschaft als nachhaltige Form der regionalen Selbstversorgung. Private Haushalte tragen die Kosten für einen Teil d. Gemüsebaubetriebs u. erhalten dafür anteilig den wöchentlichen Ernteertrag.
> Neubronn 2, 89233 Neu-Ulm/Holzheim, Anmeldung bei Robert Grassinger, Tel. 0179-7576834

Im Wald unterwegs

Bei einem Waldspaziergang gibt es viel zu entdecken: Unterschiedlichste Baumarten, eine reiche Tier- und Pflanzenwelt. Kerstin Vollmar (BUND) erklärt Zusammenhänge u. Bedeutung des Waldes. Bitte an lange Hose und feste Schuhe denken. Treffpunkt wird noch bekannt gegeben.

> Geb. 4 €, frei mit EinsteinCard, in Kooperation mit der vh ulm

Blütenfest im Hermannsgarten

Wir feiern den Frühling und das Erblühen des Hermannsgartens in Söflingen! Es gibt Kaffee, Kuchen, Bienen, Schafe und viele Aktivi-täten der BUND-Kindergruppe. Der BUND Ulm-Mitte infomiert über Werdegang und Bedeutung der Obstwiese.
> Hermannsgarten des BUND am Kuhberg, Söflingen, am oberen Ende der Hasensteige

Kann man Glück essen?

Vortrag mit Dipl. Biol. Sybille  Braun. Eine gesunde Ernährung ist nicht nur für unser körperliches Wohlbefinden wichtig, sie fördert auch geistiges Potential und seelische Ausgeglichenheit. Einige Pflanzen sollen das Ausschütten von Glückshormonen begünstigen und unsere Stimmungslage verbessern. |  > Bürgersaal Rathaus Gögglingen/Donaustetten, Gebühr 3 € incl. 1 Glas Apfelsaft

Seiten