Ökologie

1. Ulmer Green Parking Day

Unsere Mobilität verbraucht beeindruckende Mengen an Fläche. Für den ruhenden Verkehr werden rund 13 Quadratmeter pro Stellplatz für einen PKW benötigt. Was wäre alles möglich auf diesen Flächen, wenn – wie am Aktionstag Ohne Auto-mobil – weniger Parkraum benötigt würde? Dieser Frage stellen sich die lokale agenda ulm 21 und ihre Partner, indem sie entlang einer Route rund um die Innenstadt rund 35 Stellplätze umwidmen und mit witzigen, unterhaltsamen und kurzweiligen Aktivitäten bespielen.

Klimawandel – weiter so? Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidat/innen aus dem Wahlkreis Ulm

Während die klimatischen Extreme weiter zunehmen und die Städte im Abgas ersticken, spielen Umweltthemen im gegenwärtigen Wahlkampf kaum eine Rolle. Die Veranstalter wollen das ändern. In einer Podiumsdiskussion mit dem Titel „Klimawandel – weiter so?“  lassen sie unsere Direktkandidat/innen Stellung beziehen zu Themen wie Energie, Mobilität, Landwirtschaft und Ernährung, Artenvielfalt und Naturschutz.

Termin

19. September 2017
19:00 bis 21:30 Uhr

Ort

Stadthaus Ulm

Der Zukunftsplan für Bus und Bahn - Fachtag für innovativen ÖPNV

Der öffentliche Personenverkehr leistet einen wichtigen Beitrag zur Entlastung der Verkehrssituation in den Städten. Gleichzeitig kommen jedoch nach wie vor nahezu ausschließlich Verbrennungsmotoren mit all ihren Nachteilen zum Einsatz: reichlich Brennstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Luftverschmutzung und nicht zuletzt Lärm sind die Folge.

3. Ulmer Zukunftswerkstatt 2017 für eine andere Welt

„Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt drauf an, sie zu verändern.“ (Karl Marx)

„Warum tun wir das eigentlich?“ Die Ulmer Zukunftswerkstatt geht nun in die dritte Runde. Dieses Mal möchten wir uns mit Euch über die Hintergründe unser aller Motivation und unseres Antriebs zur „Weltrettung“ auseinandersetzen. Es geht schlicht um die Frage: „Warum tun wir das eigentlich?“ Macht ein Engagement überhaupt Sinn in einer Welt, die doch so zementiert und festgefügt ist? Anscheinend zumindest…

Film: Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen

Was, wenn es d i e Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent (Inglourious Bastards, Beginners) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift »Nature« eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen.

Artenvielfalt – Artenschwund

Der Rückgang der Artenvielfalt in Deutschland ist alarmierend. Gründe gibt es viele: Ausgeräumte Landschaften, Monokulturen, intensiver Pestizideinsatz, monotone Gärten. Wie wertvoll Biotope u. extensiv genutzte Flächen i.d. Landschaft für Pflanzen- und Tiere sind, erfahren wir bei dieser naturkundlichen Führung mit dem Artenkenner Ralf Rieks in der Feldflur von Asch.

Treffp.: Westl. Ortsrand Asch, Seißer Weg (weiter in Fahrgem.) Anmeldung unter 07344-3779.

Seiten